Café Del Mar Vol. 7 (Volumen Siete)

Café Del Mar Vol. 7 (Volumen Siete)

Normaler Preis €14.99 Angebot

Ist die "alte" Magie noch da? Mittlerweile hat sich Bruno Lepetre als Nachfolger von José Padilla am Café-Pult bestens eingearbeitet. Café Del Mar Vol 7 bietet kaum mehr Überraschungen als Vol 5 oder Vol 6, nur noch ein wenig mehr Vocals. Diese Nachricht dürfte die meisten Hörer freuen, denn mit exzellenten Exklusiv-Tracks von Moby, Bedrock (John Digweed) und Deep & Wide (mit Bruno Lepetre himself!) wird ein solides Ambient-Fundament gelegt, auf dem der ansonsten bunte Stilmix sanft aufsetzen kann.

Die Trackauswahl ist gewohnt eklektisch und reicht von latin-jazzy Tunes (A New Funky Generation) über süßlich-melancholische Trip-Popsongs (Bent, Bush, Slow Pulse) bis zur luftig-leichten Akustikgitarren-Keyboard-Mélange von Oystein Sevag und Lakki Patey, die eindeutig der Kategorie New Age zuzuordnen sind. Aber Genregrenzen sind so ziemlich das Letzte, was auf der Sonnenterrasse des Café Del Mar irgendeine Relevanz besitzt; auch künstlerischer Anspruch ist kein wirkliches Kriterium. Es zählen nur die diffusen magischen Vibes, die musikalische "Aura". Um die eingangs gestellte rhetorische Frage zu beantworten: Ja, sie ist noch da, schöner denn je, wenn auch vielleicht die Oberfläche ein wenig zu glatt geriet. --Christian Arndt

1.  Northern Lights - Lux
2.  Breather 2000 - Afterlife (Arithunda Mix)
3.  Whispering Wind - Moby
4.  Easy Rider - Deep & Wide
5.  Letting The Cables Sleep - Bush (The N.O.W. Remix)
6.  Sunbeams - UKO
7.  Winter Pageant - Aromabar
8.  Beautiful Strange - Bedrock
9.  One More Try - A New Funky Generation
10. Swollen - Bent
11. 68 Moves - Underwolves, The
12. Cahuita - Sevag, Oystein / Patey, Lakki
13. Riva - Slow. Pulse Feat. Battistessa, Cathy
Ref. GA02